Mittwoch, 20. April 2011

Ostern, kam schneller als gedacht

und so wurde es auch langsam Zeit mir ein paar Gedanken für Kleinigkeiten zu machen.
Schließlich möchte ich meinen Lieben eine kleine Freude machen. Und bei der ganzen Überlegerei und dem Gestöber in den Weiten des Netzes, bin ich auf die "Backmischungen" im Glas gestoßen.
Die Idee fand ich Klasse...es ist nix was zum Schluss "sinnlos" in der Ecke steht oder so, sondern das Glas kann man hinterher für die Cookies oder für allmöglichen anderen Kram nutzen. Also so zum bekannten schwedischen Lieblingskaufhaus und Gläser gekauft. Im Nachhinein merk ich, dass ich mich etwas mit der Größe verschätzt hab. Ne Nummer kleiner hätte es auch getan. :) Ups...naja, da müssen sie halt mehr futtern. :)
Das Rezept habe ich auch nicht von der Seite übernommen, sondern eins, was ich letztens extra Probe gebacken habe. Ich hoffe sie gelingen nun auch bei den Beschenkten... *daumendrück*
So sieht eins der Gläser aus...von nah sehen sie bunter aus und man erkennt auch die Schichten besser.
Falls es jemand nachmachen möchte, versucht die Schichten wirklich fest zu drücken, sonst verschwinden die Schokolinsen wie bei mir im Mehl. Es ist fast ne ganze dicke Rolle drin und man sieht sie kaum. 

Kommentare:

  1. total coole idee :) :)
    haste schon welche verschenkt?? wie kams an? =)

    AntwortenLöschen
  2. ja hab ich...zwei gläser voll und schwer waren die...nächstes mal gibts kleinere ;)
    freude war groß, aber ich hoffe immernoch, dass ich mich nicht verwogen habe...das wärs noch :)
    LG

    AntwortenLöschen
  3. hihi ja das wäre echt schade dann :)

    zu den ministernchenfalten.....oooohja das werde ich auch demnächst erstmal ausprobieren wenn ich einen ruhigen tag habe vorher klappt das nicht :D

    AntwortenLöschen
  4. huhu. :) bin grad hier so reingerutscht & beim umschauen, hab ich deine befüllten gläser entdeckt. ja, die kenn ich. hab ich dieses jahr auch schon verschenkt & selbst gegessen! ;) seeehr lecker! liebe grüße,evi

    AntwortenLöschen
  5. hihi...genau richtig für naschkatzen...tolle fotos hast du in deinem blog, evelyn...lg claudi

    AntwortenLöschen