Montag, 25. April 2011

Pyramidentasche oder auch "ich quäl mich mal" :)

Was ein Krampf! Warum ich mir auch immer was in Kopf setzen muss. Und noch viel schlimmer, hätte ich es nicht in einer Größe probenähen können, wo ich mir nicht gleich die Finger breche. 6 cm Grundlänge sind einfach zu wenig. :)
Aber dafür freunde ich mich so ganz langsam mit dem Problemfall "Reißverschluss" an. Übung macht tatsächlich den Meister. :)
An sich ist die kleine Tasche auch nicht schlecht geworden. Also zumindest von außen. Aber irgendwie habe ich mir beim Futter die falsche Naht als Wendeöffnung offen gelassen. Ich sag euch, da hab ich mehr als geflickschustert. Ein Glück ist das Futter schwarz und man siehts nur wenn man genauer hinschaut. Da muss ich mir das nächste mal was anderes überlegen. Das kommt davon, wenn man Pi-mal-Daumen näht. :)



ABER ich hab ja noch ein paar Monate Zeit zum Üben...meine Lieblingscousine ist nämlich schwanger und ich sammle gerade Ideen, womit ich sie beglücken kann. :)

Kommentare:

  1. Hallo Claudi,
    das Pyramiden-Täschchen ist Klasse geworden! Ich hoffe, dass es deinen Fingern bereits besser geht?!
    GLG Synke :-)

    AntwortenLöschen
  2. das kommt mir gekannt vor... ich nähe auch immer Pi mal Daumen ;-)

    lg
    michaela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr Lieben...
    @Synke: danke fürs Kompliment und alle Finger sind noch dran und wieder tip top :)
    @Michaela: beruhigt mich, dass es nich nur mir so geht...aber der Ehrgeiz ist halt auch immer geweckt :)
    Wünsch euch einen guten Wochenstart!
    LG Claudi

    AntwortenLöschen